Termine

13.02. 18:30 Uhr 
Vortrag "Kopf- und Gesichtsschmerzen"
Marion Deike

03.03. 15:00 Uhr 
Figurentheater Fifikus
"Petterson & Findus"

Den kompletten Terminkalender aufrufen 

Am Montag, den 13.02.23, um 18.30 Uhr, findet in der Begegnungstätte Schwanewede, Ostlandstraße 25 ein Vortrag über Kopf- und Gesichtsschmerzen aus der Sicht einer Betroffenen statt.

Über die Autorin:

Marion Deike, Jahrgang 1967, ist Diplom-Sozialpädagogin und arbeitet seit dreißig Jahren in der Begegnungsstätte Schwanewede dem Zentrum für Kultur und Soziales. 

Über sechs Jahre litt Deike in den neunziger Jahren nach mehreren Behandlungen beim Kieferchirurgen ununterbrochen unter Gesichtsschmerzen. Dass sie auch unter einer Sonderform der Migräne - dem Syndrom des zyklischen Erbrechens - leidet, wusste sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Sie führte Schmerztagebücher und beschloss, ihre Erfahrungen auch anderen Betroffenen zugänglich zu machen. „Migräne - mehr als nur Kopfschmerz" ist ihre erste Veröffentlichung und erschien erstmals 2019. Ihr zweites Buch: „Zahnraupen - meine Reise durch den Schmerz: Leben mit chronischen Schmerzen/atypischem Gesichtsschmerz“ folgte ein Jahr später und beschreibt ihren langen und aufwendigen Behandlungsweg. Marion Deike gibt tiefe Einblicke in ihre Auseinandersetzung mit den chronischen Schmerzen und beschreibt ihre Suche nach Linderung. Sie möchte Betroffenen Mut machen, die Hoffnung auf eine Verbesserung der Lebensqualität niemals aufzugeben.

Eine Anmeldung wird erbeten. Der Vortrag ist kostenlos. Bücher zum Verkauf stehen zur Verfügung.

Kostenlose Beratung rund um das Thema Behinderung in der Begegnungsstätte Schwanewede

Die EUTB (Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung) bietet am 24.01.23 wieder eine kostenlose Beratung zu allen Fragen rund um das Thema Behinderung und Pflege an. Jede/r der mit diesem Thema zu tun hat, kann gerne ihre/seine Fragen zu Leistungen, Zuständigkeiten und Verfahrensregelungen für Menschen mit einer (drohenden) körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderung stellen.

Die Beratung findet an jeden 4. Dienstag im Monat statt. Auch Angehörige und Interessierte können zwischen 16:00 – 17.30 Uhr in die Begegnungsstätte Schwanewede kommen. Um eine vorherige telefonische Anmeldung unter 04298/9310185 wird gebeten.

Die Mitarbeiterinnen der EUTB, Frau v. Grote (Juristin) und Frau Stöckler (Psychologin), beraten aber auch täglich von 9:00 – 17:00 Uhr am Telefon (04298/9310185) oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Gerne können Sie auch einen Beratungstermin vor Ort, in der Hauptstraße 82 in Lilienthal, vereinbaren.

Mannschaften der dritten und vierten Klassen beteiligten sich am diesjährigen Freizeit-Fußballturnier der Begegnungsstätte Schwanewede. Teilgenommen haben über 30 Schüler:innen der Grundschule Neuenkirchen und der Heideschule Schwanewede.

Für die Spiele stand das DFB-Kunstrasenfeld auf dem Schulhof der Heideschule zur Verfügung. Turnierleiter Tobias Heß zeigte sich sehr zufrieden mit dem Verlauf des Fußballturniers. „Spaß und Fair Play stehen bei unserem Turnier immer im Vordergrund. Und wir hatten definitiv Glück mit dem Wetter, denn die Vorhersage war alles andere als gut.“

Das Team der Begegnungsstätte organisierte die Veranstaltung und sorgte mit Grillwurst und Getränken für das leibliche Wohl der Fußballer:innen und Zuschauer:innen. Turniersieger wurden mit 10 Punkten die „King Lions“ aus Neuenkirchen. Platz zwei sicherte sich „Soccer King“. Auf Platz drei folgte „Team Cyber“.

Foto: Turniersieger King Lions

Joomla Template by Joomla51.com